Abschlussarbeit (m/w/d) im Bereich Entwicklung Mechanische Verfahrenstechnik

scheme image

Für das Sommersemester 2021 suchen wir Sie als Kandidaten (m/w/d) für eine Abschlussarbeit mit dem Thema „Entwicklung von Modellen für Softsensoren zur Vorhersage von Zustands- und Qualitätswerten in Mahlanlagen“.

Hosokawa Alpine ist international bekannt für hochqualitative, langlebige Maschinen und Anlagen. In unseren beiden Geschäftsbereichen der mechanischen Verfahrenstechnik und der Folienextrusion sind wir auf Augenhöhe mit anderen Unternehmen der Weltspitze. Mit über 120 Jahren Know-How und einer exzellenten Expertise verstehen wir es, unseren Kunden in zahlreichen Industriezweigen die effizientesten und besten Lösungen zu erarbeiten. Komplexe Folien, die für viele unserer Alltagsprodukte benötigt werden oder feinste Pulver bzw. hochwertig kompaktiertes Material im Pharma-, Chemie-, Mineralien-, Lebensmittel- und Recycling-Bereich – auf all diesen Feldern ist Hosokawa Alpine Komplettanbieter über alle Prozessschritte und Serviceleistungen. Wir setzen mit unseren ca. 800 Mitarbeitern auf ressourcenschonende und nachhaltige Technologien made in Germany und sorgen für höchste Kundenzufriedenheit. Globale Präsenz, erfolgreiches Wachstum kombiniert mit einer in die Zukunft gerichteten Denkweise, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege, langfristige Partnerschaften sowie abwechslungsreiche Aufgaben im Sondermaschinenbau – das ist Hosokawa Alpine.

Das erwartet Sie:

  • Sie bearbeiten dieses anspruchsvolle Thema in unserem Bereich Entwicklung Mechanische Verfahrenstechnik. Dabei können Sie Ihr theoretisches Wissen aus dem Studium endlich in der Praxis anwenden und erweitern.
  • Zu Ihren Aufgaben gehört die Literaturrecherche sowie die Auswertung zum Stand der Technik der Softsensoren für die Prozessindustrie.
  • Sie befassen sich mit der exemplarischen Erstellung eines Softsensors für eine Zielgröße aus den Prozessdaten unserer Anlagen.
  • Die Ausarbeitung eines Vorschlags zur Verwendung des Softsensors für prädiktive Anwendungen oder für Optimierer ist eine weitere Herausforderung, mit der Sie betraut werden.
  • Gemeinsam im Team lernen Sie die Abläufe des Unternehmens kennen und erhalten Einblicke in unsere Maschinen und Anlagen. Dabei sammeln Sie Erfahrungen in der eigenverantwortlichen Bearbeitung anspruchsvoller Aufgaben und bekommen die Gelegenheit, sich und Ihre Kenntnisse aktiv einzubringen.

All das spricht Sie an und Sie haben Lust, ein Teil unseres Unternehmens zu werden? Dann zögern Sie nicht länger und bewerben Sie sich bei uns.

Das bringen Sie mit:

  • Für die anspruchsvolle Aufgabenstellung im Bereich der Entwicklung Mechanische Verfahrenstechnik, absolvieren Sie ein Studium der Fachrichtung Technische Mathematik, Data Science and Analytics, Informations- und Datenmanagement oder einen hierzu verwandten Studiengang.
  • Sie bringen gute Kenntnisse im Bereich der Analytik großer Datenmengen mit. Außerdem sind Ihnen die Grundlagen des maschinellen Lernens und der Modellbildung aus großen Datenmengen bekannt.
  • Ein sicherer Umgang mit MS-Office sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse gehören zu Ihren Stärken.
  • Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Motivation und lösungsorientiertes Denken aus.
  • Eine schnelle Auffassungsgabe, technisches Verständnis, Interesse an den Prozessen der Mechanischen Verfahrenstechnik sowie eine selbstständige Arbeitsweise runden Ihr Profil ab.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Hosokawa Alpine steht für Verlässlichkeit, Respekt, Offenheit und ambitioniertes Handeln. Werden Sie Teil eines Unternehmens, in dem ein wertschätzender Umgang miteinander und mit unseren Kunden für uns selbstverständlich ist, in dem Sie Verantwortung tragen können und sich gemeinsam mit uns anspruchsvolle Ziele setzen. Ihre Ideen und Vorschläge sind vom ersten Tag an gefordert, denn wir setzen auf kontinuierliche Weiterentwicklung in allen Belangen: bei unseren Produkten, bei internen Prozessen sowie bei der Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenzen.

Senden Sie uns ganz einfach Ihre vollständigen Unterlagen über unser Online-Bewerbungsformular.

Wir freuen uns auf Sie.

 

Ihr Ansprechpartner:

Katharina Krebs, +49 821 / 5906 - 956